Der Hintergrund des Logos stammt aus Final Fantasy X

Postpartum - Tipps, Lösungen, Guides und Fragen

StartseiteStartseiteNewsGalerieFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Die Themen durchsuchen: Rechercher Fortgeschrittene Suche
Für optimale Suchergebnisse bei mehreren Stichwörtern nach der Suche die eingefügten "OR"s entfernen
Hilfe


Hilfe zum Finden bestimmter Bereiche
 

Hilfe zum Erstellen von Beiträgen und Themen
 
Zu dieser Seite verlinken
Verlinken Sie zu dieser Seite:

BBCode für Foren:
[url=][/url]

HTML für Webmaster/Blogs u.ä.:
<a title="" href=""> </a>
An die Gäste des Forums
Registrierungsargumente. BITTE lest sie zumindest...

Wie ihr sicherlich bemerkt habt, fehlen uns noch einige User, Moderatoren, Themen und Beiträge.

Ein Problem, gegen das ihr direkt etwas tun könnt ;)

Seht euch das Forum und die Guides an, überzeugt euch, dass wir keinen Mist schreiben und helft uns, das Forum lebendiger zu machen.

Die Anmeldung geht mit keinerlei Verpflichtungen einher; sie bietet nur die Möglichkeit, sich aktiv zu beteiligen und weitere Vorteile zu nutzen.

Solltet ihr dennoch unzufrieden werden, könnt ihr euch jederzeit abmelden. D.h. den Account komplett löschen.
Doch ich hoffe, dass dies nicht nötig sein wird^^

(Weitere Fragen könnt ihr im Gäste-Forum stellen)


Vaan, Administrator des Forums
Interessante Themen
Die neuesten Themen
» World of Warcraft MoP
Fr 12 Jul 2013 - 12:03 von ucblog

» Eure Lieblingsserien?
Fr 12 Jul 2013 - 11:53 von ucblog

» Stimmt es das eine mobile Version von Brick Force rauskommen soll?
Fr 1 Feb 2013 - 14:28 von Jujulu

» Zu welchen Konzerten geht Ihr 2013?
Do 24 Jan 2013 - 18:09 von Jujulu

» Was sagt Ihr zu TERA online?
Do 24 Jan 2013 - 17:56 von Gabiee

» NCU Dokumentation
So 30 Dez 2012 - 14:12 von Zal

» Brauche eure Hilfe ... Neu angefangen FFXII zu spielen..!
Di 6 Nov 2012 - 20:40 von killerscool

» Brüchige Wände
Sa 11 Aug 2012 - 21:38 von Dibo

» Dracula
Do 9 Aug 2012 - 16:13 von colin1

» Rosenkranz
Mi 8 Aug 2012 - 21:19 von Dibo

» Themen
Mi 8 Aug 2012 - 21:18 von Dibo

» Castlevania - Curse of Darkness: Gegnerliste + Stehlen
Mi 8 Aug 2012 - 10:35 von Dibo

» Waffenliste (bzw. komplette Waffenliste) bzw. alle Waffen: Castevania - Curse of Darkness
Mi 8 Aug 2012 - 10:22 von Dibo

» Goldknochen
Mi 8 Aug 2012 - 10:21 von Dibo

» Die Bossgegner
Di 7 Aug 2012 - 22:51 von colin1

Wer ist online?
Insgesamt sind 7 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 7 Gäste :: 1 Suchmaschine

Keine

Der Rekord liegt bei 218 Benutzern am Do 2 Feb 2012 - 17:09
Statistiken
postpartum
Postpartum - Tipps, Lösungen, Guides und Fragen


Gründung: Mo 15 Jun 2009 - 18:47
Alter: 2933 Tage
Foren: 239
Themen: 935
Beiträge: 23471
User: 158
neuester User: erik21
User-Rekord: 218 (Do 2 Feb 2012 - 17:09)

weitere Statistiken hier

Laut trigadon.de hatte unsere Seite seit dem 21.08.2010

Besucher. Dazu sind jedoch noch etwa 26.000 dazuzurechnen. Diese Anzahl Besucher hatten wir vom 04.11.2009 bis zum 21.08.2010.



Name: Gast
Geburtstag: 0
Alter: 0
Registrierung:
Letzter Besuch:
Beiträge: 52 von 23471
Die aktivsten Beitragsschreiber
Vaan (11752)
 
Rooman12 (3571)
 
DarkBlade (2611)
 
Admin (1968)
 
LordVirus (1765)
 
Zal (605)
 
Cartman (456)
 
SJ1 (308)
 
ikkbinz (244)
 
Ashe (190)
 

Austausch | 
 

 Komplettlösung Final Fantasy 12

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
AutorNachricht
Admin
Administrator
Administrator


Anzahl der Beiträge : 1968
HP : 8
Anmeldedatum : 15.06.09

BeitragThema: Komplettlösung Final Fantasy 12   Di 16 Jun 2009 - 21:11

das Eingangsposting lautete :

Vorgeschlagen für das
Thema des Monats
Im Juli 2010

Thema des Monats
Im August 2010
Vorgeschlagen für das
Thema des Monats
Im November 2010
Vorgeschlagen für das
Thema des Monats
Im Januar 2011



Inhalt:

Nalbina-Festung & Garamseys-Kanalisation
Rabanastre
Ostwüste Dalmasca
Unterstadt
Giza-Ebene (Trockenzeit)
Garamseys-Kanalisation
Rabanastre-Palast
Garamseys-Kanalisation
Nalbina-Verlies
Barheim-Tunnel
Ostwüste Dalmasca
Rabanastre
Himmelsstadt Bhujerba & Lhusu-Minen
Himmelsstadt Bhujerba
Schlachtschiff Leviathan
Himmelsstadt Bhujerba
Der lange Weg durch die Sandseen
Grabstätte Raithwalls
Leichter Kreuzer Shiva
Rabanastre
Giza-Ebene (Regenzeit) & Ozmone-Ebene
Dorf Jahara
Ozmone-Ebene
Golmore-Dschungel & Dorf Elt
Weg zur Henna-Mine
Henna-Minen
Paramina-Schluchten & Bur-Ominasce
Miriam-Stillschrein
Bur-Ominasce
Nalbina-Stadt & Mosphara-Berge
Salika-Wald
Phon-Küste & Tchita-Hochland
Sohen-Höhlenpalast
Altes Archadis
Kaiserliches Archadis
Draklor-Labitorium
Hafenstadt Balfonheim
Verwunschene Wald
Giruvegan
Megakristh
Hafenstadt Balfonheim
Ridorana-Katarakt
Ridorana Richtfeuer - Sockelebene
Ridorana Richtfeuer - Mittlere Ebene
Ridorana Richtfeuer - Obere Ebene
Hafenstadt Balfonheim
Luftfeste Bahamut
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.postpartum-forum.com

AutorNachricht
Admin
Administrator
Administrator


Anzahl der Beiträge : 1968
HP : 8
Anmeldedatum : 15.06.09

BeitragThema: Golmore-Dschungel   Do 18 Jun 2009 - 17:57

Weg zur Henna-Mine
Empfohlene Stufe:21

Geht einfach den Weg, den ihr gekommen seid. Wenn ihr noch ein paar Schätze bstauben wollt, geht allerdings den südlicheren Weg. Die Karte ist im Zentrum von Lichtlose Pfade. Geht wieder zur Ozmone-Ebene.
Hier ist der Weg einfach. Beim Speicherkristall sprecht ihr mit dem verletzten Soldat und gebt ihm eine Potion. Dafür kriegt ihr ein Chocobo. Geht danach zum nächsten Gebiet und haltet euch südlich. Dort stehen ein paar Chocobos. Nehmt den Weg und ihr kommt Schluchttal, wo der Eingang zu den Henna-Minen liegt.


Zuletzt von Pyrofelix am Di 14 Jul 2009 - 20:06 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.postpartum-forum.com
Admin
Administrator
Administrator


Anzahl der Beiträge : 1968
HP : 8
Anmeldedatum : 15.06.09

BeitragThema: Henna-Minen   Do 18 Jun 2009 - 17:58

Henna-Minen
Empfohlene Stufe:22

Geht nach Süden, bis ihr zur Stollengabelung A kommt. Um die Karte zu bekommen, solltet ihr eine Schleife in Kauf nehmen, also öffnet die roten Gatter und geht durch. Anschließend könnt ihr wieder die blauen Gatter öffnen. Geht weiter nach Westen, bis ihr zur Förderstelle 1 kommt. Hier könnt ihr ein paar Schätze abstauben und ihr könnt ein wenig aufstufen. Haltet euch Südöstlich bis ihr zum Verbindungstunnel A kommt. Lauf erst mal zum Südöstlichen Teil der Henna-Minen ( den ihr momentan erreichen könnt ), also Stollengabelung B. Drückt ihr den Schalter, kommen jede Menge Gallert. Schafft ihr nicht alle, geht nach Westen hinaus. Entweder ihr heilt euch und geht wieder hinein ( da könnt ihr gut leveln! ) oder ihr last es bleiben und geht zurück zum Verbindungstunnel B. Dort geht nach Norden und ihr entdeckt einen Telekristall. Sprecht schon mal ein paar positive Zustandsveränderungen auf euch, denn es erwartet euch ein Bosskampf.

Boss: Tiamat
Tiamat hat eine ähnliche Strategie wie Vossler: Er greift nur einen an, bis er kampfunfähig wird. Deshalb solltet ihr Protes auf diesen Chara wirken. Zudem setzt er Aero, Feueratem und Inaktga ein, deshalb solltet ihr Schwarzgurte anlegen. Heilt euer Team regelmäßig ( vorallem Larsa, denn er heilt eure Charas ). Nutzt vorallem Vitra, um eure Charas schnell zu heilen. Hat er nur noch 20% seiner max Tp, steigt seine Abwehr. Nutzt wenn möglich zu diesem Zeitpunkt Bacchus´Tropfen um den Berseker Zustand auszulösen und somit mehr Schaden zu machen. Wenn ein Chara stirbt, solltet ihr den Gambit haben, dass Engel zu diesem Zeitpunkt eingesetzt wird. Habt ihr ihn besiegt, kommt eine Szene und ihr seid automatisch wieder im Dorf Elt.
Nun erhaltet ihr Lentes´Träne. Außerdem könnt ihr jetzt Feura, Eisra und Blitzra beim Händler kaufen. Zudem solltet ihr Goldamulette kaufen, denn diese verdoppeln die nach einem Kampf erhaltenden Lp. Geht im Golmore-Dschungel nach Osten, bis ihr wieder speichern könnt. Zudem solltet ihr wieder Hast, Protes und Vallum auf euch sprechen, zumindest auf den Gruppenführer.
Außerdem solltet ihr mindestens lvl 30 sein, sonst wird der Kampf knackig schwer. Ihr könnt den Bosskampf aber auch umgehen, indem nach Süden geht, bis ihr zum Verwunschenen Wald kommt. Dort geht es ein Stückchen nach Osten und ihr kommt zu den Paramina-Schluchten. Ansonsten geht nach dem Sieg weiter nach Osten.

Boss: Walddrache
Walddrache wird in dem Kampf von zwei Trent unterstützt. Diese solltet ihr zuerst mit Aero ausschalten, bevor ihr euch Walddrache stellt. Walddrache greift physisch an, hat aber auch einige negative Zustandsveränderungen parat, wie Blind, Konfus und Lehm. Vorallem Konfus solltet ihr unbedingt heilen. Seine schlimmste Attacke ist Pollentanz, welches Konfus, Öl, Toxin und Sturz auslöst. Nun seid ihr in einer Zwickmühle, denn ihr müsst schnell Öl und Konfus heilen. Öl kann man aber nicht mit Medica heilen. Hier solltet ihr ein paar Seifen dabei haben, denn kurz nach Pollentanz setzt Walddrache Feuerball ein. Hifreich ist es, wenn ihr euch mit dem Gruppenführer etwas vom Gegner fernhält, oder er kriegt die stärkste Waffe, damit der Drache seine Attacken auf ihn richtet. Dann solltet ihr euch von den anderen Charas entfernen, damit nur er vom Angriff betroffen wird. Letzten endlich habt ihr ihn nach 71692Tp besiegt und ihr könnt in die Paramina-Schluchten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.postpartum-forum.com
Admin
Administrator
Administrator


Anzahl der Beiträge : 1968
HP : 8
Anmeldedatum : 15.06.09

BeitragThema: Paramina-Schluchten   Do 18 Jun 2009 - 17:59

Paramina-Schluchten
Empfohlene Stufe:25

In Farbloses Tal könnt ihr wieder speichern. Anschließend bewegt euch gen Ostenübrer Ursprung des Silberstromes zu Gefrorene Pfade. Dort haltet euch nördlich, bis ihr Bur-Eminasce erreicht.

Bur-Ominasce
Empfohlene Stufe:25

Nebenaufgaben:
Rang II Mob Ishtam ( Spiel mir das Lied vom Untot )

Rang III Mob Chopper ( Unreines Blut-Der Tempel von Bur-Eminasce

Rang V Mob Trick-Star ( Der Blitz von Paramina )

Rang V Mob Ameisenlöwe ( Ein Paradies für Ameisenlöwen )

Gespräche mit Catarina

Hier könnt ihr euer Spiel sichern und neue Waren kaufen. Geht einfach über Weg zum Tempel zum Inneren Tempelbezirk. Geht hoch zur Treppe und es kommt eine lange Filmsequenz. Anschließend könnt ihr wieder in die Paramina-Schluchten gehen.Zur Nebenaufgabe „Gespräche mit Catarina“:
Antwortet ihr: „So seh ich das auch“ und ihr bekommt am Ende ein Platinschwert.

Paramina-Schluchten
Empfohene Stufe:25

euer Weg führt nun nach Süden, Richtung Miriam-Stillschrein. Lauft zu Vereiste Stromschellen, dann nach Westen zum Wehflockenkamm, wo ihr speichern könnt. Geht anschließnend weiter Erstarrte Wasser, da nach Süden zur Mündung des Silberstromes. Jetzt müsst ihr nur noch nach Süden gehen und ihr kommt zum Miriam-Stillschrein. Unterwegs werdet ihr vielleicht auf den Mob Chopper treffen, falls ihr ihn angenommen habt, aber ganz sicher trefft ihr auf Garuda Egi, die fliegen und schwach gegen Schatten sind. Das solltet ihr ausnutzen, zu mal ihr nur mit Fernwaffen angreifen könnt.


Zuletzt von Pyrofelix am Di 14 Jul 2009 - 20:05 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.postpartum-forum.com
Admin
Administrator
Administrator


Anzahl der Beiträge : 1968
HP : 8
Anmeldedatum : 15.06.09

BeitragThema: Miriam-Stillschrein   Do 18 Jun 2009 - 18:01

Miriam-Stillschrein
Empfohlene Stufe:28

Speichert am Telekristall und geht anschließend durch das Tor. Ihr seid nun in Obdach der Einsicht und euer Ziel ist alle Statuen in das Zentrum zu drehen. Als erstes solltet ihr dem Gruppenführer den Morgen-Splitter anlegen und dann den Sockel des Morgenlichts im Zentrum der Halle berühren. Legt ihr nicht den Morgen-Splitter an, so kommen nur Zombies. Nun seid ihr Ort des Wiedersehens. Geht nach Westen zur Galerie zerschlagender Illusionen und berührt den Sockel des Morgenlichts. Auch hier solltet ihr den Morgensplitter ausrüsten. Geht nun wieder zurück zum Ort des Wiedersehens. Am östlichen Ende steht ein Schatz, der ein Elixier oder ein Final-Elixier beinhaltet. Zudem solltet ihr in die Falle davor treten, denn dann regenerieren sich die Tp oder Mp.
Geht nun am westlichen Ende der Halle nach Norden oder Süden, es is egal wo ihr langgeht, ihr kommt im gleichen Gebiet wieder raus. Geht nun zum grünen Speicherkristall. Grün? In Wirklichkeit ist es eine Kristall-Mimik. Schaltet ihn mit physischen Angriffen aus, denn er hat eine sehr hohe Magieabwehr. Auch setzt er selber Magie ein. Ist eure Gruppe nicht gut in Schuss, solltet ihr euch heilen, bevor ihr den Kristall berührt. Anschließend kommt ein blauer Speicherkristall und ihr könnt speichern. Geht nun nach Westen, zum Obhut des Schwertkönigs und untersucht das Große Judikat-Schwert, dass im Süden ist. Anschließend könnt ihr wieder nach Norden zum Standortwechsler, um wieder zu Obdach der Einsicht zu kommen. Geht nun die westliche Treppe runter und öffnet das Portal. Betretet den Kreuzgang der Weitsicht und nehmt den westlichen Weg. Dreht die Heros-Statue, bis sie nach Osten blickt, anschließend könnt ihr weiter nach Süden zum Rundgang der Logik. Sucht die zweite Statue im Süden des Gebiets. Dazu nehmt ihr den östlichen Weg ins Zentrum und haltet euch dann südlich. Dreht diese, bis die Statue nach Norden blickt. Geht anschließend nach Norden zum Scheideweg. Geht nach Osten zm Stählernden Hort. Dort erwartet euch der nächste Boss...

Boss: Venuskara
Dieser Boss ist eigentlich recht einfach. Allerdings solltet ihr eure Rüstungen vor dem Kampf eher in Leichte eintauschen, denn dann werdet ihr nicht so langsam. Er spricht ab und zu Stein und Gemach, das ihr mit Perseus und Hast ausgleichen könnt. Er setzt zudem harmlose Angriffe wie Ramme, Anknabbern und Kronreif-Aura ein. Wirklich gefährlich kann nur Klingentanz werden. Wenn er das einsetzt, solltet ihr euch heilen. Der Boss hat nur 15138Tp, also sollte der Kampf kein Problem sein.
Geht anschließend weiter zur nächsten Kammer, wo ihr die Statue nach Westen drehen solltet. Nun könnt ihr wieder zum Obdach der Einsicht zurückkehren. Dort solltet ihr den Standortwechsler im Süden benutzen um wieder zu Obhut des Schwertkönogs zu gelangen. Passt auch auf Negamur auf, denn er beruft Gehilfen und taucht nach 30 min im Miriam-Stillschrein auf. Ihr solltet ihn erstmal nicht beachten, denn er ist für eure Stufe eigentlich noch zu stark. Ihr solltet wieder im Gang der Offenbarung speichern, denn es erwartet euch ein starker Boss. Geht in Obhut des Schwertkönigs wieder gen Süden, bis ihr die nächste Halle kommt. Nun wird es wieder knifflig, denn wenn ihr unter 30 seid, habt ihr gegen den nächsten Boss keine Chance.

Boss: Mateus
Mateus wird von fünf Frostseelen unterstützt und diese solltet ihr mit Blitzra ausschalten. Aber Achtung: Mateus hat Reflek, also solltet ihr das nur machen, wenn ihr eine gute Truppe habt. Außerdem kann der Blitzspeer ordentlich helfen. Ein Chara, am besten der „Tank“ oder „Panzer“, sollte diese Waffe ausgerüstet haben. Die anderen beiden bekommen Fernwaffen, damit sie nicht alle gleichzeitig kampfunfähig werden. Zudem solltet ihr Vallum sprechen, damit der Schaden etwas weniger ausfällt. Schlimm ist der Eiska-Angriff, der einen Chara ausschalten kann und zusätzlich Sturz auslöst. Letztendlich habt ihr Mateus nach 34259Tp geschlagen und ihr erhaltet eine neue Esper.
Geht anschließend in den nächsten Raum, um eine Sequenz auszulösen, in der ihr das Schwert der Könige erhaltet. Es ist nicht besonders gut, deshalb solltet ihr es nicht ausrüsten. Geht anschließend den Weg den ihr gekommen seid, sprich zurück zum Standortwechsler und dann nach Norden zum Ausgang gehen, um den Miriam-Stillschrein zu verlassen. Zudem werdet ihr merken, dass euer Besuch in den Miriam-Stillschrein nicht unbemerkt war...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.postpartum-forum.com
Admin
Administrator
Administrator


Anzahl der Beiträge : 1968
HP : 8
Anmeldedatum : 15.06.09

BeitragThema: Bur-Ominasce   Do 18 Jun 2009 - 18:01

Bur-Ominasce
Empfohlene Stufe:29

Nebenaufgaben nach Richter Bergan:
Boss Erdrache

Rang III Mob Vorpal-Kaninchen ( Fang mich, wenn du kannst )

Rang IV Mob Seelenbrenner ( Tanz der Unseligen )

Rang V Mob Bloddy ( Im Namen der Gerechtigkeit )

Rang III Mob Athmos ( Juwelen des Zorns )

Rang VI Mob Robi ( Der wandelnde Koloss )

Rang IV Mob Blender ( Der Höllenritt )

Rang VII Mob Karotte ( Gestatten, Karotte )

Gespräche mit Catarina

Keine Helden mehr?

Esper Vollstrecker Zeremos

Wie ihr vielleicht schon oben bemerkt habt, es kommt wieder zum nächsten Bosskampf. Die Imperialen haben sich in Bur-Ominasce ausgetobt. Na ja, egal. Geht zum Tempel und es startet der nächste Bosskampf...

Boss: Richter Bergan
Schlagt zunächst die Gesellen von Richter Bergan. Zur Not, sprecht Blind und stille auf sie. Blind hilft auch gut gegen den Richter, damit seine harten Attacken daneben gehen. Vielleicht müsst ihr den Zauber mehrmals auf Bergan sprechen, damit er wirkt. Wirkt Regena, Protes und Köder auf euren Tank ( wobei das eigentlich nicht mehr notwendig ist, wenn er blind ist ) un schlagt dann zu. Es hilft, wenn eurer Damage Dealer ( Helfer ) Tobsucht auf sich spricht um mehr und schneller Schaden zu machen. Der Heiler sollte sich natürlich um das Wohlergehen der Gefährten sorgen. Nach 17200Tp habt ihr ihn besiegt.
Nun könnt ihr einige Nebenaufgaben erledigen. Aber zuvor: Habt ihr die Nebenaufagabe „Gespräche mit Catarina“ gelöst, solltet ihr nochmal mit ihr vor dem Clan Centurio reden, um ein Platinschwert zu ergattern, dass man eigentlich erst in der Phon-Küste ( Also viel später ) kaufen kann. Es hat den Attacke-Wert 70. Zudem könnt ihr nun die Rang V er Mobs erledigen. Alle sind mit lvl 35 zu schaffen, außer Trick-Star, den solltet ihr erst mit lvl 38 machen. Zudem solltet ihr Montblanc und den Clan-Shop in Rabanastre besuchen. Vorallem Dubli ( Clan-Rang: Profi ) und Dubli-Ketten ( Clan-Rang: Elitejäger ) sind besonders für spätere Bosskämpfe sehr nützlich. Außerdem könnt ihr einen optionalen Boss machen. Ihr solltet auch einkaufen gehen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.postpartum-forum.com
Admin
Administrator
Administrator


Anzahl der Beiträge : 1968
HP : 8
Anmeldedatum : 15.06.09

BeitragThema: Nalbina-Stadt   Do 18 Jun 2009 - 18:04

Nalbina-Stadt
Empfohlene Stufe:29

Hier könnt ihr, wie in Rabanastre und Bur-Ominasce shoppen gehen. Anschließend geht nach Nordwesten zu den Mosphara-Bergen

Mosphara-Berge
Empfohlene Stufe:29

Euer Weg führt über Südlicher Bergfuß zum Pfad zum Gipfel. Von dort geht ihr nach Norden, um zu Rauschende Wasser zu kommen. Hier könnt ihr Karten und nützliche Waren kaufen. Vorallem 1000 Stacheln sind sehr gut geeignet für Fliegende Gegner. Geht nach dem Rast nach Nordwesten, zum Klippenpfad. Hier kommen Voltura, die fliegen. An denen könnt ihr gleich die neue Technik ausprobieren. Haltet euch nördlich, bis ihr zum nächsten Gebiet kommt: Nördlicher Bergfuß. Hier findet ihr auch den Mob Athmos. Nehmt den nordwestlichen Ausgang, es sei denn, ihr wollt euch die Belohnung für Athmos holen. Das ist: 1800 Gil, 1 Erdrute und ein Diamantschild. Seid ihr im Gebiet Fallwindbrücke, geht nach Norden zum Salika-Wald.


Zuletzt von Pyrofelix am Di 14 Jul 2009 - 20:04 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.postpartum-forum.com
Admin
Administrator
Administrator


Anzahl der Beiträge : 1968
HP : 8
Anmeldedatum : 15.06.09

BeitragThema: Salika-Wald   Do 18 Jun 2009 - 18:05

Salika-Wald
Empfohlene Stufe:30

Geht den Omen-Pfad lang nach Norden. Speichert erstmal, bevor ihr den Weg weitergeht. Haltet euch in Riesenbaum-Stege erst einmal südwestlich, um die Karte zu ergattern. Haltet euch dann östlich, bis ihr vor dem Tor zur Phon-Küste steht. Dort redet mit dem Mogry, um zu erfahren, dass ale Mogry-Schüler weg sind. Euer Auftrag ist nun, alle Mogry-Schüler zu finden. Alle Standorte sind auf der Übersichtskarte markiert. Habt ihr die letzten, werdet ihr gefragt, ob ihr mit kommen wollt. Wollt, ihr antwortet ja, aber ihr könnt auch noch ein wenig aufleveln. Auch solltet ihr zum Pfad heilender Klänge gehen, um einen Telekristall zu finden. Geht ihr weiter nördlich stoßt ihr allerdings auf einen optionalen Boss.

Boss: Königsbomber
Dieser Boss muss für einige Nebenaufgaben besiegt sein, aber solltet ihr ihn erst machen, wenn ihr Murasame habt, damit ihr Wasserangriffe machen könnt. Aqua ist auch hilfreich. Königsbomber verlässt sich auf kleinere Bomber, die Öl auf euch sprechen. Dieses solltet ihr schleunigst heilen, oder mit Gillie-Stiefeln komplett verhindern. Hilfreich sind Dubli-Ketten, aber auch Ausrüstung, die gegen Feuer hilft. Murasame und auch Gillie-Stiefel gibt es im Kopfgeldjäger -Lager. Dort gibt es auch Adamant-Hüte und Rüstungen. Mit lvl 37 müsste es schaffbar sein. Ansonsten stuft ihr noch ein wenig auf, oder lass ihn ganz in Ruhe, den er ist, wie gesagt, optional. Dieser Boss hat 37596Tp.
Wieder am Tor, bkommt ihr Quismoit-Stiefel, die immun gegen Surz machen. Zudem könnt ihr endlich die Phon-Küste betreten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.postpartum-forum.com
Admin
Administrator
Administrator


Anzahl der Beiträge : 1968
HP : 8
Anmeldedatum : 15.06.09

BeitragThema: Phon-Küste   Fr 19 Jun 2009 - 15:59

Phon-Küste
Empfohlene Stufe:31

Ihr beginnt hier am Caucara-Pfad. Geht anschließend nach Südosten zur Pora-Pora-Düne, dann weiter Uahuka-Kap. Von dort kommt ihr zum Kopfgeldlager. Dort gibt es einen Telekristall, einen Kartenhändler-Mogry und eine Krämerin, die Waren verkauft. Hier solltet ihr zumindest Murasame
kaufen, damit ihr gegen Königsbomber gewinnen könnt, wenn ihr wollt. Geht zum nördlichen Ausgang zum Kaima-Hügel. Von dort geht es weiter nach Nordosten über den Limatara-Hügel zum Raaba-Pfad. Übrigens, wenn ihr in der Totenstadt Nabudis die Doxa Lanze haben wollt, gibt es hier den vierten und letzten Schatz, den ihr NICHT öffnen solltet. Er befindet sich am Vadou-Strand, dort wo die sechzehn Kisten stehen, solltet ihr vom Strand aus den zweiten von rechts nicht öffnen.
Seid ihr euch nicht sicher, welcher Schatz das ist, öffnet am besten keine. Sie enthalten lediglich Rostklumpen oder Gil. Nun habt ihr alles für die Doxa Lanze getan und wenn ihr bereit seid, könnt ihr in der Totenstadt Nabudis den Schatz in Nischen der Edelmütigen finden.

Tchita-Hochland
Empfohlene Stufe:33

Nun werden die Monster stärker. Von den Quahl könnt ihr einen Hina-Kragen mit Glück klauen. Zudem könnt ihr sie mit Eisra ausschalten. Euer Weg führt euch nach Westen über Ebene schlummernde Erinnerungen und Himmelsweg zu Pfad der Entscheidungen. Dort gibt es einen Telekristall und einen Jungen. Mit diesem solltet ihr reden, denn er hat einen Auftrag für euch. Nehmt diesen an, um Seelenschlüssel zu erhalten. Nun müsst ihr nach Norden über Alles überblickende Höhen und Mittelpunkt der Zeit zum Sohen-Höhlenpalast.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.postpartum-forum.com
Admin
Administrator
Administrator


Anzahl der Beiträge : 1968
HP : 8
Anmeldedatum : 15.06.09

BeitragThema: Der Sohen-Höhlenpalast   Fr 19 Jun 2009 - 16:01

Sohen-Höhlenpalast
Empfohlene Stufe:34

Nun werden die Monster noch stärker, stärker noch als die im Tchita-Hochland. Vorallem die Kobolde sind flink und nervig, denn viele eurer Angriffe können daneben gehen, auch wenn ihr nicht blind seid. Die Schmelken hier sind friedlich, trotzdem solltet ihr sie besiegen, der Ep wegen. Geht nach Norden, bis ihr zu einem Portal kommt, das ihr mit den Seelenschlüssel öffnen könnt. Dort erwartet euch der nächste Bosskampf gegen exotische Früchte...

Boss: Die Botanischen Fünf
Alle fünf haben jeweils 9069Tp und haben die Angewohnheiten, negative Zustandsveränderungen auszulösen. Eine Methode ist, alle zusammen zu drängen und dann auf den Mittleren eine Mysth-Fusion zu starten. Auch gut ist, den Gambit „Gegner des Gruppenführers = Angriff“ zu haben, damit einer nach den anderen ausgeschaltet wird. Einer sollte wie üblich heilen, einer sollte der Tank sein und einer sollte der Damage Dealer sein, am besten mit Tobsucht und evtl. Courage. Somit macht er am meisten Schaden. Allerdings solltet ihr mit Items heilen, um Zeit und Frust zu sparen.
Nach dem Sieg solltet ihr zum Jungen zurückkehren, um eure Belohnung zu erhalten: 1000 Gil und 3 Alheilmittel. In Hinsicht auf den nächsten Bosskampf sollte zumindest ein Chara die Wissens-Lizenz 3 haben. Geht nun immer weiter nach Norden. Vielleicht solltet ihr die Zeit nutzen, um auf lvl 40 zu kommen, aber zwingnd erforderlich ist es nicht. Im Kanongang geht weiter nach Norden, bis ir zum nördlichsten Gebiet kommt. Vorher solltet ihr noch die Karte im Osten des Pfades der Selbstfindung die Karte suchen.Im Kanon-Gang laufen jede Menge Henker und Wendigos rum, die viele Ep haben. Bevor ihr das nächste Gebiet betretet, Halle finsteren Lichtes, solltet ihr sätliche positive Zustandsveränderungen auf euch zaubern. Zudem sind auch hier Dubli-Ketten sehr nützlich.

Boss: Ahriman
Das wird ein schwerer Kampf. Ahriman absorbiert Schatten, also solltet ihr Ninja-Schwerter ablegen. Platinschwert oder sonst Einhänderwaffen sind hier vom Vorteil, weil man dann durch Eisschilde den Eisra-Angriff abschwächen kann. Ahriman setzt auch Todesurteil ein, dass ihr mit Alheilmittel heilen solltet, oder ihr lasst diesen Chara sterben und dann mit Engel wiederbeleben. Das ist aber nur nötig, wenn ihr keine Alheilmittel habt. Benutzt auch hier Berseker und Amor. Wenn Ahriman anfängt sich zu teilen, solltet ihr Vitra auf die Gegner nutzen. Insgesamt hat der Gegner den zweit höchsten Tp-Maximum-Wert, den ihr bisher hattet: 62149Tp. Vergesst ja nicht, die Schätze in der Umgebung zu erbeuten, denn es könnten Elixiere enthalten sein.
Ahriman ist besiegt, aber die Gefahr ist noch lange nicht vorbei. Im nächsten Gebiet warten nämlich jede Menge Fallen, die auch schon mal tödlich enden können. Habt entweder Analyse aktiv, oder macht es euch einfach, in dem Levitega zaubert. In der Höhle der Auserwählten könnt ihr ganz entspannt zum Lift gehen, um euch zur Kammer des Himmelblicks zu befördern. Dort findet ihr wieder einen Telekristall und ihr kommt im Norden zum Alten Archadis.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.postpartum-forum.com
Admin
Administrator
Administrator


Anzahl der Beiträge : 1968
HP : 8
Anmeldedatum : 15.06.09

BeitragThema: Altes Archadis   Fr 19 Jun 2009 - 16:01

Altes Archadis
Empfohlene Stufe:35

Habt ihr noch keine von den Quahl geklaut, könnt ihr hier Hina-Kragen erwerben, die eure Ep nach einem besiegten Monster verdoppeln. Geht nach Westen zur Zugluftgasse. Dort findet ihr einen Speicherkristall, aber ihr könnt nicht zum Königlichen Archadis, denn Imperiale Wachen versperren den Weg. Glücklicher Weise steht Julius ganz in der Nähe. Allerdings will er für seine Hilfe Gil sehen. Nennt ihn einen „Halsabschneider um einen Auftrag zu erhalten. Nun habt ihr drei Möglichkeiten, den Ruhestörer zu spielen. Entweder geht ihr zum Exklusiven Typ, der am Fuß der Treppe in der Zugluftgasse mit einem Seek redet, zum Zwielichtigen Seek in der Lufthauchgasse oder mit dem Ex-Börsenmakler. Redet mit Julius, dann sprecht ihr mit Geizigen Bizur in der Nähe des Exklusiven Typs, mit den Acht tanzenden Mogrys oder mit dem Fehl am Platz wirkenden/ Neu-Ausgeschlossener. Es ist egal, welche Information ihr sammelt, am Ende sind die Wachen sind abgelenkt und ihr kommt ins Kaiserliche Archadis.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.postpartum-forum.com
Admin
Administrator
Administrator


Anzahl der Beiträge : 1968
HP : 8
Anmeldedatum : 15.06.09

BeitragThema: Kaiserliches Archadis   Fr 19 Jun 2009 - 16:03

Kaiserliches Archadis
Empfohlene Stufe:35
Nun verabschiedet sich für kurze Zeit Balthier, aber keine Sorge, geht ihr wieder ins Alte Archadis, kommt er natürlich mit. Nun könnt ihr einkaufen, aber lasst mindestens 2000 Gil übrig, für Julius. Denn er erweist sich wieder als nützlich. Im Nirvas-Bezirk trefft ihr auf einen Taxi-Fahrer, der entweder 9 Weiknospen oder 1000000 ( ! ) Gil haben will. Selbst, wenn ihr sie habt, wäre es doch nicht empfehlenswert. Julius sagt euch, dass ihr, mal wieder, Informationen sammeln sollt. In Archadis scheint sich alles um Informationen zu drehen. Egal, hier ist alles, was ihr braucht für die Aufgabe. Alle Personen sind im selben Bezirk.
Morbelli-Bezirk
Information anhören Information weitergeben
Nostalgische Dame Über Familie sinnendes Mädchen
Reisefreundin Vagabund
Schmuck suchende Frau Mann aus Giza
Doppelgänger Doppelgänger
Magisch begabtes Mädchen Rektor der Magieakadamie
Feder erstrebendes Mädchen Feder erstrebender Jüngling
Frau in Lehrernot Hausleher
Ehemann Ehefrau
Jüngling mit Richterambitionen Frau eines Richters

Nirvas-Bezirk
Pensionierter Forscher Entschlossene Forscherin
Schauspielschülerin Alte Diva
Herr mit Erklärungsproblemen Blaudiamant-Dame
Aufmunternde Forscherin Versuchsvermassler
Sportliche Dame Bücherwurm
Aufmerksamer Gentleman Werber

Riana-Bezirk
Miserable Köchin Gourmet
Gambit-Interessent Kartenbesitzerin
Gemüseverkäufer Gemüseverkäuferin
Von Lieferung wissender Mann Auf Lieferung wartende Frau
Tarotlegerin Happy-End-Romanautorin
Romantisches Fräulein Finder eines Briefes
Verhinderte Bhujerba-Touristin Frau mit Reisetipp

Torant-Bezirk
Angehende Boutiquebesitzerin Spendabler Mann
Mutter mit zu wenig Tickets Tochter mit zu vielen Tickets
Lautenliebhaberin Lautenspieler
Geschichtsinteressierter Historiker
Unglückliche Verliebte Unglücklicher Verliebte
Baulöwe Unkonventioneller Architekt

Nach dem ihr die eine Information gemerkt habt, geht zur anderen Person. Von dieser bekommt ihr eine Weissknospe. Nachdem ihr neun davon habt, erscheint eine Nachricht, dass Taxis jetzt benutzt werden können. Dann könnt ihr alle 28 Weissknospen sammeln oder ihr fahrt mit dem Taxi zum Senobel-Bezirk. Dort trefft ihr wieder auf Balthier. Geht nach Norden, um eine Sequenz auszulösen. Anschließend könnt ihr mit dem Taxi zu „jenen Ort“ fahren. Aber vorher solltet ihr euren Spielstand beim Telekristall sichern. Übrigens: Wenn ihr die Nebenaufgabe „Helfen sie Jule, der Infohändlerin gemacht habt, könnt ihr jetzt im Magieladen mit Jule reden, um einen Salamander-Stein zu erhalten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.postpartum-forum.com
Admin
Administrator
Administrator


Anzahl der Beiträge : 1968
HP : 8
Anmeldedatum : 15.06.09

BeitragThema: Draklor-Labitorium   Fr 19 Jun 2009 - 16:04

Draklor-Labotorium
Empfohlene Stufe:35

Ihr startet hier auf der 66. Etage. Geht nach Westen, dann schlagt ihr nördliche Richtung ein. Seid ihr gerade nach Norden abgebiegt, solltet ihr in den östlichen Raum gehen und den Schalter drücken. Geht erst nach Norden, dann nehmt die linken Abbiegung und haltet euch wieder nördlich. Wählt beim Fahrstuhl 67. Etage aus. Euch erwarten einige Imperiale Soldaten, also macht euch auf einen Kampf bereit. Habt ihr die Waffe Claymore, ist das zumindest schon mal ein Anfang. Haltet euch zunächst östlich und kämpft euch durch die Imperialen Fluten. Geht nach Norden zum Labor. Dort entdeckt ihr eine Skizze des Draklor-Labitoriums und eine Labor-Karte. Unglücklicherweise ist dann eure kleine Karte defekt und ihr müsst die Übersichtskarte über Select einsehen, wenn ihr euch nicht orientieren könnt. Geht zum Raum Ostsektor 67/ Raum 04, um erst einmal zu speichern. Geht nach Westen zum Ostsektor 67/ Raum 03 und betätigt dort den Schalter. Geht zum Fahrstuhl und ihr bekommt es mit Imperialen Rittern und Soldaten zu tun. Die Ritter haben eine höhere Abwehr und sind deshalb stärker als die mormalen Soldaten. Geht zum Lift und wählt 68. E aus.
Nun auf Etage 68, geht nach Osten zum Raum Ostsektor 68/ Raum 03, wo ihr wieder den Schalter betätigt. Nun geht aus dem Raum raus, wendet euch nach Norden, dann nach Westen zum Westsektor 68/ Raum 04 und betätigt den Schalter .Geht nun nach links, zum Südwesten hin, wo ihr ( natürlich ) auf weitere Soldaten stoßen werdet. Betretet den Westsektor 68/ Raum 11 und betätigt den SchalterGeht dann weiter nach Osten, dann bewegt ihr euch Richtung Norden, zum Südlift. Dort trefft ihr auf weitere Imperiale Soldaten. Benutzt den Lift und ihr kommt zur 70. Etage. Geht zunächst einmal in den Raum, um einen Schatz zu öffnen, in dem wertvolle Sachen drin sind. Hier könnt ihr wieder speichern. Anschließend geht ihr zur Energieversorgungsstation. Dort trefft ihr auf
den nächsten Bossgegner.

Boss: Doktor Cid
Der Vater von Balthier stellt sich euch in den Weg. Zudem hat er Luks mitgebracht, die ihr zuerst ausschalten sollt, denn Cid ist in der Gesellschaft der Luks unbesiegbar. Anschließend könnt ihr euch mit Cid rum ärgern. Sprecht auf euren Damage Dealer Hast, Courage und Tobsucht, um sehr viel Schaden in kurzer Zeit anzurichten. Der Magier sollte sich wie üblich um das Wohlergehen der Gefährten kümmern. Cid absorbiert das Schatten-Element, also legt Ninja-Schwerter ab. Cids Spezialangriff , S27-Maginator richtet viel Schaden an, also achtet auf die Kampfmeldung und steigert eure Tp auf das Maximum. Dubli und Dubli-Ketten sind auch in diesem Kampf sehr wichtig und auch sehr hilfreich. Nachdem seine Tp auf ca. 25% zurück gesunken sind, ist der Kampf schon zu Ende. Anschließend erreicht ihr die Hafenstadt Balfonheim.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.postpartum-forum.com
Admin
Administrator
Administrator


Anzahl der Beiträge : 1968
HP : 8
Anmeldedatum : 15.06.09

BeitragThema: Hafenstadt Balfonheim   Fr 19 Jun 2009 - 16:04

Hafenstadt Balfonheim
Empfohlene Stufe:36

Nebenaufgaben:
Rang IV Mob Dunkel-Amitite ( Expedition ins Höhlenreich )

Rang V Mob Viraal ( Die Rache des Gepäcks )

Rang V Lindwurm ( Das gebrochene Bannsiegel )

Rang VI Riesenfürst ( Der Traum vom Frauenschwarm )

Rang VI Goliatho ( Für den Ultimativen Monster-Katalog )

Rang VI Todessense ( Der Hüter der Totenstadt )

Rang VII Gilgamesh ( Die Schlacht auf der Brücke )

Rang V Mob Berytt ( Das schwarze Gerücht )

Ann und ihre Schwestern

Bin Angeln!

Jagd-Ring Phon-Küste

Piraten-Olympiade

Esper Schlächter Exodus

Nun sind wieder viel Nebenaufgaben freigeschaltet. Zum einen könnt ihr wieder Mobs machen. Spätestens jetzt solltet ihr Elite-Jäger oder zumindest Profi werden, um den Dubli-Effekt einzuheimsen. Zudem solltete ihr mal bei Klabautes Magieshop vorbei schauen und all die anderen Shops besuchen. Nun könnt ihr Abwehr-Malus kaufen, das die Abwehr des Gegners schwächt.
Zudem könnt ihr die Cerobi-Steppe besuchen. Das macht aber nur Sinn, wenn ihr einen Diamantreif habt, damit ihr aus den Schätzen wertvolle Schätze zu holen. Seid ihr beriet, geht zum Golmore-Dschungel nach Süden zum Pfad fallender Blätter. Von dort geht ihr weiter nach Süden zum Verwunschenen Wald. Ihr könnt diesen auch über die Paramina-Schluchten erreichen, indem ihr euch westlich haltet. Trefft eure Wahl und betretet dann den Wald.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.postpartum-forum.com
Admin
Administrator
Administrator


Anzahl der Beiträge : 1968
HP : 8
Anmeldedatum : 15.06.09

BeitragThema: Der Verwunschene Wald   Fr 19 Jun 2009 - 16:05

Der Verwunschene Wald
Empfohlene Stufe:38

Hier werden die Gegner schon wesentlich gefährlicher. Im ersten Gebiet laufen Mördertomaten und Mu rum. Mu sprechen Konfus und Mördertomaten laufen meistens in Scharen rum, was sehr gefährlich werden kann. Geht nach Süden zu Pfade tanzender Schatten. Dort funktioniert komischerweise die kleine Karte nicht mehr. Geht ihr zu Bewusstseinstrübende Pfade, geschiht das gleiche. Es ist egal, welchen Weg ihr geht, ihr kommt immer in Wo altes versiegt an. Dort solltet ihr speichern, anschließend geht zum Süden des Gebietes. Dort seht ihr eine Sequenz, in der der Weg frei gemacht wird. Anschließend könnt ihr ins nächste Gebiet, Garten duftender Blumen gehen. Vorher solltet ihr noch alle möglichen Zauber auf euch sprechen ( also Hast, Vallum und Regena, Dubli wäre auch nicht schlecht ). Im nächsten Gebiet lauert der nächste Bossgegner...

Boss: Raflesia
In diesem Kampf werden euch permanent Mp abgezogen. Also startet als erstes eine Mysth-Thek-Kette, bevor eure Mp weg sind. Vorher solltet ihr aber noch Bann auf den Gegner sprechen. Dieser macht eine grässliche Attacke, nämlich Fluch, das gleichzeitig Konfus, Sturz und Virus auslöst. Heilt das alles am besten mit Allheilmittel, oder mit Medica und Vakzin, denn Virus kann man nicht mit Medica heilen. Wenn Rafflesia nur noch 50% ihrer max Tp hat, kommen Morbols dazu. Schlagt diese mit physischen Treffern, damit ihr euch wieder Rafflesia zu wenden könnt. Diese spricht nun auch Inaktga, was ihr mit Schwarzgurten verhindern solltet. Nach 73393Tp habt ihr gewonnen und ihr könnt weiter gehen.
Nach dem Sieg könnt ihr zurückgehen ( was ihr auch tun solltet, denn ihr werdet kaum noch Mp haben ) oder weitergehen. Im nächsten Gebiet Pfade weißer Magie findet ihr die Verwunschene-Fackel. Die Karte ist im Bewussseinstrübende Pfade, im Nordosten. Die Fackel ist im Südosten. Geht anschließend weiter nach Südwesten zum Gebiet Eisfeld der Wahrheit. Geht zum „Stern“ in der Nähe und dreht euch 360°. Wenn ihr eine schöne Landschaft seht, lauft darauf zu. So kommt ihr zu Grenze der Vernunft. Dort sollt ihr das selbe machen. Dort trefft ihr übrigens auf Behemoths, die schwach gegen Eis sind. Geht ihr einfach zum nächsten Ausgang, werdet ihr wieder zum Anfang des Gebietes befördert.Am Tor vor Giruvegan beschwört ihr Belias und untersucht dann das Tor.
Anschließend könnt ihr nach Giruvegan und es startet eine Sequenz.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.postpartum-forum.com
Admin
Administrator
Administrator


Anzahl der Beiträge : 1968
HP : 8
Anmeldedatum : 15.06.09

BeitragThema: Das Antike Giruvegan   Fr 19 Jun 2009 - 16:06

Giruvegan
Empfohlene Stufe:39

Nach der Sequenz könnt ihr wieder beim Telekristall Tp und Mp tanken und zudem speichern. Geht dann zum nächsten Standortwechsler. Im nächsten Gebiet Tor des Wassers werdet ihr wieder auf einen Bossgegner stoßen...

Boss:Didalos
Kaum ein neues Gebiet, schon wieder ein Boss! Dieser Gegner setzt erdangriffe ein, die ihr ganz simpel mit Levitega umgehen könnt. Sobald eure Tp ziemlich niedrig sind, greift Didalos pausenlos an. Also haltet eure Tp über 1000, um auf der sicheren Seite zu stehen. Habt ihr den Dubli-Effekt, sollten eure Tp höher sein. Wie immer sind Amor, Tobsucht und ein Heiler sehr nützlich.
Nachdem ihr den Boss alle seine 65644Tp geraubt habt, erscheint ein neuer Standortwechsler. Ihr könnt diesen nehmen, oder ihr geht zurück zum Telekristall. Der Standortwechsler bringt euch zur Wasserstadt Trimaara. Hier gibt es Behemoths, die wie schon im Verwunschenen Wald gegen Eis anfällig sind, sowie Barone und Viviane, die schwach gegen Heilig sind. Das bringt euch leider nicht viel, denn den Zauber oder solche Waffen habt ihr nicht. Haut einfach mit euren normalen Waffen drauf, die nicht mit dem Schattenelement ausgerüstet sind. Lauft die Treppe hinunter. Unten angekommen, drückt ihr den Schalter und ihr könnt durch das Tor gehen. Geht die Treppe weiter hinunter, bis ihr auf die Karte trefft. Nun lauft ihr weiter in die Richtung, die ihr schon gegangen seid, also nach Süden. Dort betätigt ihr ebenfalls den Schalter und ihr geht nun weiter die Treppen hinab. Lauft einfach zum westlichsten Punkt. Habt keine Angst, das ihr vielleicht abstürzen könntet,
wenn ihr auf den grünen Pfad weiter geht. Wenn ihr am westlichen Punkt nach Süden geht, erscheint diese Brücke. Anschließend kommt ihr zur Wasserstadt Auda. Lauft nun weiter nach unten, unterwegs betätigt ihr Paron- und die Parelthon-Tor-Steuerung. Lauft nun zurück. Nun könnt ihr durch das eben noch verschlossene Tor. Da ihr auch schon die Paron-Tor-Steuerung gedrückt habt, kommt ihr ohne Zwischenfälle wieder zum nordwestlichsten Punkt. Unterwegs solltet ihr die Tychi-Tor-Steuerung betätigen. Nun kommt ihr wieder über den grünen Weg zur Wasserstadt Halmika. Dort könnt ihr wieder speichern. Anschließend geht zum Tor des Feuers. Lauft nach links, dann nach rechts ( also die Treppe hoch ) und lauft dann immer rechtswärts, bis ihr einen nächsten grünen Pfad entdeckt. Sprecht vorher noch alle positiven Zustandsveränderungen auf euch, bevor ihr weiter den Pfad entlang geht...

Boss: Tyrant
Dieser Boss verhindert den Einsatz von Techniken, also könnt ihr nicht Abwehr-Malus anwenden. Aber das ist auch nicht nötig, denn wenn ihr Kältewaffen dabei habt, legt diese an, denn er hat eine Schwäche dafür. Hydros macht immer über 1000Tp Schaden, deshalb zahlt sich hier der Kauf von Dubli und/ oder Dubli-Ketten besonders aus. Ein Chara sollte die anderen heilen. Dabei sollte er am besten eine Fernwaffe tragen. Auch sollte er Eisga sprechen. Hydros setzt aber auch Feuga, Blitzga und Perfo-Graviga ein, deshalb solltet ihr auch nicht auf Vallum verzichten. Ansonsten gilt die gleiche Methode, wie bei den anderen Bosskämpfen: Amor und Tobsucht. Wenn ihr auf den Tank auch noch Tobsucht sprecht, könnt ihr diesen Boss schnell besiegen. Der Boss hat 180428Tp.
Nach dem Sieg könnt ihr den Standortwechsler in den Megakristh benutzen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.postpartum-forum.com
Admin
Administrator
Administrator


Anzahl der Beiträge : 1968
HP : 8
Anmeldedatum : 15.06.09

BeitragThema: Megakristh   Fr 19 Jun 2009 - 16:07

Megakristh
Empfohlene Stufe:40

Hier kommen Osee, die Blaster und Teufels-Blaster ausführen. Deshalb solltet ihr jetzt diese oben genannte Stufe besitzen. Eure Übersichtskarte und auch eure kleine Karte ist im Eimer, also könnt ihr euch hier gnadenlos verirren. Lauft den linken Weg vom Skorpio-Tor lang. Lauft den Weg entlang, bis ihr zu Standortwechsler VII erreicht. Betätigt diesen. Nun müsstet ihr Supra Mobilitas Karbo sein. Schaut auf den Namen auf der Übersichtskarte. Nun seht ihr drei Wege. Geht den ganz linken und ihr findet einen Schalter. Betätigt diesen und lauft weiter. Nun habt ihr auch den mittleren Weg erkundet. Lauft nun den ganz rechten Weg entlang, bis ihr zum Standortwechsler V kommt. Nun könnt ihr euch den Weg aussuchen. Entweder ihr lauft den ganz linken Weg entlang, oder den mittleren. Zuerst zum linken. Dort erscheint ein Schatz, der zu 50% ein Heiligenpike enthält. Diese Waffe ist mit dem Heilig-lement verstärkt. Ein wahrer Segen im Megakristh. Egal, lauft den Weg weiter und ihr kommt zur Aries-Tor-Steuerung. Betätigt diese, dann lauft zurück und nehmt den mittleren Weg. Wenn ihr zu Beginn den linken Weg wählt, betätigt dort den Schalter, dann lauft zurück und ihr kommt durch das Tor, zum rechten Weg. Es ist egal, welchen Weg ihr nehmt, am Ende kommt ihr beim Standortwechsler III an, der euch zu II bringt. Nun geht den Weg hinunter und ihr könnt wieder speichern. Anschließend benutzt ihr Standortwechsler I. Nun kommt ihr wieder zum Tor des Windes. Dort wartet wieder ein Bossgegner auf euch.

Boss: Smjasa
Dieser Boss, bzw Esper hat 91136Tp und der Kampf ist recht einfach. Schlagt mit euren Nichtelementar Waffen zu, den eurer Gegner wechselt ständig die Schwäche. Sein Schock kann 2500Tp auf einmal abziehen. Benutzt dann Vitra/ Vigla, um zu heilen. Sprecht Amor auf euren Tank und Tobsucht auf euren Damage Dealer. Dann sollte der Sieg ein leichtes sein.
Nach dem Sieg solltet ihr den Standortwechsler der Götter untersuchen und es startet eine lange Sequenz, in der ihr das Schwert des Paktes erhaltet. Anschließend kommt ihr wieder über den Standortwechsler der Lebenden zum Telekristall. Teleportiert euch nach Balfonheim.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.postpartum-forum.com
Admin
Administrator
Administrator


Anzahl der Beiträge : 1968
HP : 8
Anmeldedatum : 15.06.09

BeitragThema: Hafenstadt Balfonheim   Fr 19 Jun 2009 - 16:07

Hafenstadt Balfonheim
Empfohlene Stufe:41

Nebenaufgaben:
Rang VII Thanatos ( Der Flug in die Hölle )

Rang VII Diabolos ( Der Herrscher des Fegefeuers )

Rang V Pisco-Dämon ( Der Schwarzmagus )

Rang VI Wild Morbol ( Botanik in Panik: Der Gestank des Altertums )

Rang VI Catlebus ( Der Augenblick der Rache )

Rang VII Fabunil ( Das Erwachen des Drachen )

Rang VII König Behemoth ( Die Wahrheit umspornen von Mysth ) ( erst nachdem 42 Mobs erledigt worden)

Stoppt die Cockatrice!

Esper Cherub Ultima

Als aller erstes solltet ihr zur Sasshio-Promenade. Dort startet die nächste Sequenz, in der sich Reddas euch anschließt. Außerdem könnt ihr nun mit der Strahl durch ganz Ivalice fliegen. Ab jetzt könnt ihr die Mobs machen. Jetzt könnt ihr auch die Rang VI Mobs machen. Außerdem solltet ihr auch die Totenstadt Nabudis besuchen, zumindest um die Doxa Lanze zu holen. Die ist in Nischen der Edelmütigen, im nördlichen Raum. Ach ja und vergesst ja nicht, beim Shop in Lichtdurchflutete Korridore, im Nordwesten, in der Kammer nach Süden gehen, dann eine Säule ansprechen. Aber dazu habt ihr auch noch Zeit nach dem Richtfeuer. Seid ihr bereit, geht in den Luftschiffterminal und fliegt den Ridorana-Katarakt an.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.postpartum-forum.com
Admin
Administrator
Administrator


Anzahl der Beiträge : 1968
HP : 8
Anmeldedatum : 15.06.09

BeitragThema: Ridorana-Katarakt   Fr 19 Jun 2009 - 16:08

Ridorana-Katarakt
Empfohlene Stufe:43

Dieses Gebiet ist recht kurz. Lauft einfach nach Osten, bis ihr zum Ridorana Richtfeuer kommt. Hier tauchen nur zwei Arten von Monstern auf: Todes-Mantis und Cathi. Erstere haben die Angewohnheit, ihre Artgenossen auf zu fressen, um ihre Stufe zu verdoppeln. Die Karte ist im Amphitheater, das im Süden ist, die Karte ist im Norden in einer Nische des Gebietes. Hier trefft ihr übrigens später im Spiel auf den stärksten Gegner im Spiel.
Beim Speicherkristall solltet ihr Levitega oder Analyse aktiv haben, denn es lauern dort einige Fallen. Speichert und bereitet euch auf den nächsten Bosskampf vor...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.postpartum-forum.com
Admin
Administrator
Administrator


Anzahl der Beiträge : 1968
HP : 8
Anmeldedatum : 15.06.09

BeitragThema: Richtfeuer - Sockelebene   Fr 19 Jun 2009 - 16:09

Ridorana Richtfeuer - Sockelebene
Empfohlene Stufe:43

Boss:Hydros
Wirkt zunächst Bann, dann gebt zwei euren Chras Fernwaffen. Hydros setzt Panik ein, die reichlich Mp abzieht und Fluch, welches alle möglichen negativen Zustandsveränderungen auslöst. Wie üblich solltet ihr die altbewährte Methode ein: Auf den Tank Amor, auf den Damage Dealer Tobsucht. Gegen Ende des Kampfes setzt Hydros auch Negra und Bio ein. Legt Quismont-Stiefel und Dämonenschild oder Schwarze Masken an, um Negra zu absorbieren. Sprecht auch Vallum, um Bio abzuschwächen. Nach 203800Tp habt ihr gewonnen und ihr könnt durch eine Filmsequenz den Turm von Ridorana-Richtfeuer.
Speichert beim Telekristall und begebt euch dann, nach Norden oder Süden. Jedes dritte Monster hinterläßt eine Schattenperle, die man in die Schattensockel einsetzen kann. Das Problem ist, das Schutt die Sockel von einander abtrennt. Für jeden Schattensockel braucht ihr drei Schattenperlen.
Ein Engang zum Schattensockel liegt im Nordosten, einer im Südosten und einen könnt ihr direkt neben dem Speicherkristall finden. Die Karte für die Sockelebene findet ihr im Süden des Quellenlabyrinths. Nachdem ihr alle Schattensockel mit drei Schattenperlen gefüttert habt, könnt ihr die Tür im Osten aufmachen. Nun kommt ihr überraschenderweise ins Freie. Haltet euch fern von den Felsen, dann passiert euch nichts. Geht den Hügel hinauf und ihr landet bei einem Gestein. Leider ist es nicht irgendein Stein, sondern euer nächste Bossgegner.

Boss: Pandemonium
Benutzt Bann, dann Aeroga, denn Pandemonium ist schwach gegen Wind. Also setzt Zorlin-Dolche ein. Dieser Chara sollte auch Tobsucht und/ oder Courage ein. Auch Aero-Stäbe sind gut. Dieser Boss ist nicht sonderlich schwer. Er setzt Blind und Lehm ein, was ihr heilen sollteth 50% seiner Tp setzt er ein Schutzschild ein, was ihn unbesiegt macht. Zu diesem Zeitpunkt heilt euch, sprecht positive Zustandsveränderungen auf euch und altet euch von der Zephir-Attacke fern. Nach einer Minute ist der Schutz gebrochen und ihr könnt ihm den Rest geben. Der Boss hat 116678Tp, also sollte der Kampf nicht alt zu lange dauern.
Anschließend kommt ihr wieder zum Telekristall. Nun ist der Standortwechsler in der Mitte akriv. Nehmt diesen und ihr landet in 10E. Euer Weg führt euch zu den Treppen. Dort seht ihr zwei Kojas. Besiegt diese und eine Brücke wird gebaut. In der Sockelebene müssen nun immer wieder Brücken gebaut werden. Das schafft ihr, wenn ihr die Kojas besiegt. Für die erste Brücke braucht ihr lediglich zwei Kojas. Lauft weiter, bis ihr nicht weiter kommt. Unterwegs solltet ihr alle Kojas töten, damit ihr den Brückenbau vorantreiben könnt. Für die zweite Brücke in 14E braucht ihr vier Kojas. Für die dritte Brücke in 25E braucht ihr schon sechs Kojas. Für die vierte Brücke in 35E braucht ihr ganze zehn! Also vernichtet unterwegs so viele Kojas wie nur möglich. Trotzdem werdet
ihr wohl ein paar mal die Plätze der Kojas aufsuchen müssen, um weiter zu kommen. Unterwegs werdet ihr auch auf Daydaras treffen. Besiegt diese NICHT! Denn wenn ihr sie besiegt, dann verliert ihr ein Brückenteil. Ünglücklicherweise könnt ihr Reddas nicht dazu bringen, nur Kojas anzugreifen. Aber es gibt in den Gebieten zum Glück jede Menge Kojas. Am Ende braucht ihr lediglich drei Kojas. Dann könnt ihr weiter gehen und euch von den grinsenden Kojas verabschieden. In 49E könnt ihr dann endlich wieder speichern. Geht dann nach Südwesten, um zum nächsten Boss zu kommen.

Boss: Scharit
Dies kann der einfachste Boss sein. Haltet euch an die übliche Methode, dann habt ihr leichtes Spiel. Scharit macht kaum Schaden, deswegen solltet ihr gut mit ihm fertig werden. Noch ein guter Tipp: Ihr könnt Scharit richtig schnell ausschalten, indem ihr Öl und darauf dann Feuga sprecht. Noch schneller geht es, wenn ihr auf euch Reflek sprecht und dann den Zauber auf euch loslasst. Damit ist Scharit der einfachste Boss im ganzen Spiel! Außerdem hat er nur 92661Tp.
Nachdem ( relativ einfachen ) Sieg geht weiter nach Osten zum nächsten Portal. Öffnet es und ihr könnt den Standortwechsler zur mittleren Ebene benutzen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.postpartum-forum.com
Admin
Administrator
Administrator


Anzahl der Beiträge : 1968
HP : 8
Anmeldedatum : 15.06.09

BeitragThema: Richtfeuer - Mittlere Ebene   Fr 19 Jun 2009 - 16:13

Ridorana Richtfeuer - Mittlere Ebene
Empfohlene Stufe:44

Nachdem ihr gespeichert habt und den Raum erkundet habt, werdet ihr merken, dass ihr nicht weitergehen könnt. Ihr müsst jetzt eine Opfergabe bringen, um weiter zu kommen.
Berühren... Öffnet... Verlorene Fähigkeit...
Kampfsiegel Tabernakel ( Nordwesten ) Kampfopfer-Portal
( Nordwesten )
Angriffs-Befehl
Magiesiegel-Tabernakel ( Südwesten ) Magieopfer-Portal ( Südwesten ) alle 5 Magie-Befehle
Werkzeugsiegel-Tabernakel ( Nordosten ) Werkzeugopfer-Portal ( Nordosten ) Item-Befehl
Wissenssiegel-Tabernakel ( Südosten ) Wissensopfer-Portal ( Südosten ) Navigationskarte auf dem Bildschirm
Ihr werdet sehr schnell merken, dass das einige harte Handycaps sind. Ihr solltet nicht den Angriff- oder den Magiebefehl opfern, denn ihr müsst gegen einige harte Gegner antreten. Also bleibt nur noch der Item-Befehl oder die Navigationskarte. Trefft eure Wahl und geht dann durch das nun geöffnete Portal. Nun müsst ihr euch durch die nächsten drei Etagen kämpfen. Hier lauern viele Kreuzritter, die gegen Vigra sehr empfindlich sind. Auch trefft ihr hier auf Bune und Drachenzombies, aber vielleicht auch auf Undine. Dieses Elementar ist nicht viel schwerer zu besiegen als Gnome oder Ljeschi. Um in die nächste Etage zu kommen, müsst ihr nur in den Südwesten oder im Nordosten die Treppe suchen. In der nächsten Etage findet ihr die Karte des 2. Aktes im Nordwesten. Lauft nun in den Südosten, zur nächsten Treppe. Nun müsst ihr in den Nordwesten, aber der Weg ist versperrt, also müsst ihr vom Mordosten nach Westen gehen. Dort angekommen, lauft ihr die Treppe hoch und ihr kommt in das nächste Gebiet, wo ihr wieder speichern könnt. Bereitet euch auf den nächsten Boss vor, versetzt Reddas noch in den Berseker-Zustand, dann geht, wie schon gegen Scharit, nach Südwesten. Dort trefft ihr auf den nächsten Boss...

Boss: Fenrir
Dieser Boss ist schon wesentlich gefährlicher als Scharit. Er setzt Kalbung und starke physische Attacken ein. Eine mögliche Taktik ist, Fenrir in den Schlaf-Zustand zu versetzen und dann mit nichtelementaren Zauber abzugreifen. Dann müsstet ihr aber auch Reddas töten. Eine andere Methode ist euch schon bekannt: Auf den Tank Amor, auf den Damage Dealer auch Tobsucht und der Heiler am besten mit einer Schusswaffe mit Matschkugeln, denn Fenrir ist schwach gegen Erde.
Nach 189992Tp habt ihr gesiegt und ihr könnt im nächsten Gebiet eure geopferte Fähigkeit zurück bekommen. Dann könnt ihr speichern und den nächsten Standortwechsler benutzen.


Zuletzt von Pyrofelix am Fr 19 Jun 2009 - 16:16 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.postpartum-forum.com
Admin
Administrator
Administrator


Anzahl der Beiträge : 1968
HP : 8
Anmeldedatum : 15.06.09

BeitragThema: Richtfeuer - Obere Ebene   Fr 19 Jun 2009 - 16:16

Ridorana Richtfeuer - Obere Ebene
Empfohlene Stufe:45

Nun habt ihr es fast geschafft. Allerdings wird es noch schwerer als in der Mittleren Ebene. Ihr müsst nun eine Reihe von Standortwechslern berühren. Berührt ihr einen falschen, werdet ihr in eine Art Kerker teleportiert und ihr müsst gegen unzählöige untote Monster besiegen, bis das Portal offen ist und ihr wieder auf der 80E anfangen könnt. Nehmt zuerst den schwarzen Standortwechsler und ihr kommt zu 82E. Lauft nach Norden, dann haltet euch östlich, bis ihr ein Icon seht. Lauft dann auf die Wand zu, bis ihr die Narrenwand zerstören könnt. Dorthinter ist der grüne Standortwechsler. Geht nun einen der beiden Wege und zerstört die Narrenwand. Nun bekommt ihr es mit einem Flunderdrachen zu tun, den ihr mit Hilfe eines Nihapoloas und einer Phönixfeder umlegen könnt. Anschließend nehmt den roten Standortwechsler. Auf 84E besiegt zuerst die Flunderdrachen, dann könnt ihr den Schatz, welcher ein Stirnreif enthält, öffnen. Nun kommt es drauf an, was ihr in der Mittleren Ebene geopfert habt.
• Gelb = Item-Befehl deaktiviert
• Lila = Magie-Befehl deaktiviert
• Weiß = Angriff-Befehl deaktiviert
• Rosa = Navigationskarte deaktiviert
Zu aller erst müsst ihr den rosa Standortwechsler berühren. Dann nehmt ihr gelb, nochmal rosa, weiß oder lila. Ihr kommt nun zu 86E. Ignoriert hier alle Standortwechsler, denn diese sind alle falsch. Geht einfach weiter geradeaus, nach Nordwesten, bis ihr wieder eine Narrenwand zerstören könnt. Nun bekommt ihr es zu 20% mit einem Bastiond zu tun, der evtl. ein Riesenhelm hinterlässt. Die Chance ist aber sehr gering. Bevor ihr den Lift benutzt, bereitet euch schon mal auf den nächsten Bosskampf vor. Zaubert auch Levitega auf euch. Anschließend könnt ihr den Lift benutzen...

Boss: Hashmallim
Diese Esper ist auf das Element Erde spezialisiert. Das macht ihn zu einen einfachen Gegner, denn seine meisten Attacken kann man simpel mit Levitega umgehen. Haltet euch einfach an die Taktik, die schon sehr häufig genutzt wurde: Amor auf Tank, Tobsucht auf Reddas und den Damage Dealer.
Trotzdem setzt Hashmallim auch normale Angriffe ein, also solltet ihr trotzdem einen Heiler haben, der Vigla/Vigra und Schutzengel spriocht, falls es notwendig ist. Habt ihr einen Zorlin-Dolch oder ähnliches, setzt auch das ein, denn Hashmallim ist schwach gegen Wind. Nach 209060Tp ist der Kampf gewonnen und ihr könnt weiter zum nächsten Speicherkristall gehen. Ab jetzt kommen keine Monster mehr. Nehmt nach dem ihr gespeichert habt, den Standortwechsler. Vorher solltet ihr Protes, Hast, Vallum und Amor uaf den Tank, Tobsucht auf den Damage Dealer und auf Reddas. Habt ihr den Standortwechsler benutzt, kommt es zu einer Filmsequenz. Anschließend folgt der erste Kampf einer ganzen Reihe von Bosskämpfen...

Boss: Richter Gabranth
Benutzt zuerst Bann, um sein Hast auszulöschen, dann geht ihn mit physischen Angriffen an. Nach etwa 50% seiner Tp kommt eine Sequenz, in der er Basch provoziert. Dadurch kann er such komplett heilen! Außerdem macht er eine magische Barriere, d. h. Ihr könnt keine magischen Angriffe machen. Aber das ist egal, denn mit euren Waffen ist er schnell besiegt. Einzig gefährlich ist nur sein Angriff Kondemnation, aber da solltet ihr euch mit Vigra heilen und dann weiter auf ihn eindreschen. Hat er nur noch 20% seiner Tp ist der Kampf schon zu Ende. Versucht, nicht ganz mitgenommen aus dem Kampf zu gehen, denn es folgt ein viel schwierigerer...

Boss: Doktor Cid & Famfrit
Benutzt Bann, dann haut mit euren stärksten Waffen drauf. Gut funktioniert der Heiligenpike, den ihr entweder aus dem Megakristh geholt habt oder in Balfonheim gekauft habt. Seine Angriffe sind momentan noch nicht so verheerend, bis seine Tp auf 50% zurückgesunken sind. Dann ruft er die Esper Famfrit...
Famfrit absorbiert Wasser und hat die Schwäche Feuer. Also belegt ihn mit Öl und sprecht dann Feuga oder greift mit einem Gungnir, den ihr in der Westwüste kaufen könnt, an. Cid ist bei Famfrits Anwesenheit unverletzlich, also solltet ihr euch nur um die Esper kümmern. Es kann durchaus sein, dass Reddas auch Cid angreift, aber er wird bald merken, dass er keinen Schaden macht und sich lieber Famfrit zuwendet. Dieser setzt Aquaga ein, also sind hier Wikingermäntel durchaus von Vorteil. Hier solltet ihr den Heiligenpike lieber ablegen, denn Famfrit ist immun gegen Heilig. Nach ca. 150000Tp ist Famfrit besiegt und ihr könnt euch wieder Cid zu wenden. Der macht nun stärkere Angriffe, also haltet eure Tp immer über 2000, um sicher zu gehen. Hier solltet ihr wieder den Heiligenpike anlegen, denn der ermöglicht es, dass ihr Cid nach kurzer Zeit besiegt habt. Nach 82093Tp habt ihr auch das geschafft.
Danach erfolgt eine Filmsequenz, in der sich Reddas opfert. Ohne Reddas kommt ihr wieder in der Hafenstadt Balfonheim an...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.postpartum-forum.com
Admin
Administrator
Administrator


Anzahl der Beiträge : 1968
HP : 8
Anmeldedatum : 15.06.09

BeitragThema: Hafenstadt Balfonheim   Fr 19 Jun 2009 - 16:17

Hafenstadt Balfonheim
Empfohlene Stufe:46

Nebenaufgaben:
Rang VII Mob Xhauron ( Die Entscheidung )

Rang VI Mob Ixion ( Und nächtlich grüßt der Ixion )

Rang VI Mob Düstergott ( Gottheit oder Dämon )

Rang VIII Mob Yiasmat ( Im Auftrag eines untergebenen Schülers )

Esper Häscher Adrammelech

Esper Sünder Cuchlainn

Esper Todesengel Zalhera

Esper Samsara Chaos

Esper Tyrann Zodiache

Bin Angeln! ( Teil 2 )

Der Drachenforscher

Boss Omega mark XII

Das ist das letzte mal, Nebenaufgaben zu machen. Also solltet ihr das schleunigst tun. Als aller erstes solltet ihr euch nochmal in den Läden umsehen. Vor allem Klabaute solltet ihr noch ein letztes mal ansprechen, denn sie hat jetzt Sanctus, Flare, Schock und Cruoris. Dann fliegt ihr mit der Strahl zur Westwüste Dalmasca und kauft euch Mega-Vita. Anschließend teleportiert ihr euch zur Ostwüste Dalmasca, wo es Hastga gibt. Nun könnt ihr noch in den Barheim-Tunnel gehen, um Nova zu kaufen. Auch könnt ihr in die Totenstadt Nabudis gehen, zum Bagnamus Händler, der Kollaps anbietet. Dann könnt ihr zur Luftfeste Bahamut fliegen. Aber ihr könnt noch anderes erledigen, z.B. die sehr lange Nebenaufgabe „Die Jagd“ beenden. Oder andere Nebenmissionen. Habt ihr 10 Esper, könnt ihr auch in den versteckten Teil der Henna-Minen, den ihr mit lvl 75 locker betreten könnt. Zu aller letzt, solltet ihr noch mal mit Montblanc reden, der euch für Hydros belohnt. Der optionlae Boss Omega mk. XII ist der stärkste Boss im ganzen Spiel. Zumindest solltet
ihr versuchen, das Sonnenschwert per Handelsware zu bekommen, aber das wird euch sehr viel Arbeit kosten. Vergesst auch nicht, bevor ihr zur Luftfeste Bahamut fliegt, zu speichern, denn das könnt ihr dort nicht mehr.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.postpartum-forum.com
Admin
Administrator
Administrator


Anzahl der Beiträge : 1968
HP : 8
Anmeldedatum : 15.06.09

BeitragThema: Luftfeste Bahamut   Fr 19 Jun 2009 - 16:18

Luftfeste Bahamut
Empfohlene Stufe:48

Letztes Level! Danach könnt ihr behaupten, Final Fantasy 12 durchgespielt zu haben. Euer Weg ist recht einfach zu merken. Lauft einen der beiden Wege entlang, dann geht ins Zentrum, zu innere Korridore. Dort werdet ihr auf Luk-Helme, Luk-Wirbel und Luk-Sphäre stoßen. Alle sprechen recht viel negative Zustandsveränderungen wie Defix und Toxin. Auch Schwarzmagien und Schattenmagien kommen zu Einsatz, also solltet ihr euch mit Vallum schützen. Zudem bekommt ihr es wieder mit Imperialen zu tun. Bedenkt, dass ihr auf der Luftfeste Bahamut nicht mehr speichern könnt, also solltet ihr lieber fliehen, es sei denn, ihr seid recht niedrig mit eurer Stufe. Geht nach Wesetn zum Hauptlift und betätigt den Schalter. Dann kommt es zum ersten Bosskampf...

Boss: Richter Gabranth
Er will es nochmal mit euch aufnehmen, diesmal mit Stufe 49. Schlagt einfach mit euren Waffen zu, bis seine Tp au unter 50% gefallen sind. Dann kommt eine Sequenz und anschließend spriehct er Mega-Vita, das ihn komplett heilt. Sprecht vorher Reflek uaf ihn, damit der Zauber auf euch übertragen wird. Dann solltet ihr Bann benutzen, falls ihr mit Magie angreift. Gabranth setzt Aggresor ein, das ihn stärker macht, also solltet ihr euch unbedingt heilen. Sein gefährlichster Angriff ist Windschneide, dass alle Gefährten im Umkries ca. 1000Tp abzieht. Hat er nur noch 20% seiner Tp, gelingen ihm mehrere Treffer hintereinander. Gabranth hat 70719Tp, also sollte der Kampf noch nicht schwer werden. Habt ihr Probleme mit ihm, könnt ihr euch schon mal warm anziehen, denn es folgen schwerere Kämpfe. Betätigt den Schalter und es kommt nach der Filmsequenz zum nächsten Kampf...

Boss: Vayne
Larsa greift euch hier unter die Arme und Vayne für den guten Zweck an. Dieser setzt zunächst Blutrausch ein, was nicht gerade gefährlich ist. Hat er nur noch 50% seiner Tp, werden seine Angriffe schon gefährlicher, also solltet hr euch regelmäßig heilen. Denn dann setzt er auch mal Schallschneise und Götterdämmerung ein. Aber das ist nur gefährlich, wenn ihr ignoriert, zu heilen.
Vayne hat 76755Tp, aber nach diesem Kampf kommen noch zwei weiter gegen ihn.

Boss: Psycho-Vayne
Diesmal wird es schon schwerer. Ihr kämpft diesmal ohne Larsa, dafür mit Gabranth! Der richtet
seine Angriffe nur auf Psycho-Vayne. Schaltet zunächst die fünf Sephiras aus, dann könnt ihr euch Psycho-Vayne widmen. Er kann auch schon mal Aqauga einsetzen, also solltet ihr immer noch die Wikingermantel haben. Leider ist er nicht gegen Öl immun. Sprecht das auf ihn, dann greift mit Feuga oder Nova an. Sind allerdings seine Tp auf 50% zurückgesunken, ist er phasenweise immun gegen Magie. Dann solltet ihr mit euren Waffen angreifen, bis die Barriere gefallen ist. Dann setzt er auch mal Lethalblitz, Sephira-Blasen und Supra ein. Heilt euch also, wann immer ihr müsst. Dubli sollte hier schon angewendet werden, denn sonst ist der Kampf schnell vorüber. Nach 104210Tp kommt eine Filmsequenz und Euer Kampf gegen Vayne geht in die letzte Phase.

Boss: Unsterblicher
Hier kämpft ihr ohne Unterstützung. Benutzt Bann, dann haut mit euren stärksten Waffen drauf. Der Unsterbliche hat zwar keine Tp-Leiste, trotzdem wisst ihr, wenn er schwer verletzt ist, denn dann setzt er Barrieren ein. Zunächst ist es ein physische Barriere, also müsst ihr euch auf Magieangriffe beschränken. Dann ist er ganz gegen Angriffe immun. Dann solltet ihr euch heilen und Zustandsveränderungen auffrischen. Vorallem Vallum kann sehr nützlich sein, denn der Unsterbliche setzt Megaflare, Perfo-Blitzga, Gigaflare-Klinge,was ihr mit hohem Reflex ausweichen könnt, und Terraflare ein. Der Unsterbliche macht immer über 1500 bis 3000Tp Schaden, also sollte wohl schon geklärt sein, dass ihr unbedingt Dubli-Ketten braucht. Ist seine Barriere verschwunden, gebt ihr ihm den Rest. Leider setzt er dann auch Perfo-Bannga ein, also solltet ihr immer wieder eure Zustandsveränderungen sprechen. Nach 228299Tp, die euch vielleicht wie 1000000Tp vorkommen, ist auch der letzte Kampf in Final Fantasy 12 geschafft und ihr könnt euch das dramatische Finale anschauen. Ich bin sicher, es wird euch gefallen!

Vaan schrieb:
eine kleine Anmerkung zu Bahamut:
nach der letzten Filmsequenz(nach dem unsterblichen) wird das Spiel beendet und ihr könnt das Spiel am letzten Speicherpunkt wieder fortsetzen,ohne einen beweis/Belohnung für das Beenden des Spiels zu erhalten. Wenn ihr wollt, könnt ihr auch nach der Geschichte fragen und Bahamut ignorieren.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.postpartum-forum.com
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Komplettlösung Final Fantasy 12   

Nach oben Nach unten
 

Komplettlösung Final Fantasy 12

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 2Gehe zu Seite : Zurück  1, 2

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
postpartum :: Separate Spiele :: Final Fantasy :: Final Fantasy 12 (FFXII) :: Final Fantasy 12 (FFXII) - Tipps, Taktiken und Lösungsweg-
Forum erstellen | © phpBB | Kostenloses Hilfe-Forum | Kontakt | Einen Missbrauch melden | Einen kostenlosen Blog haben